Finally arrived savely!

Finally arrived savely!

Ketty, die stellvertretende Schulleiterin unserer Partnerschule von Lichtstrahl Uganda e.V. ist endlich da. Wir haben uns lange vorbereitet und am Ende noch gezittert, ob die Flüge alle wie geplant fliegen können. Seit Montag sind Ketty und ihr Kollege Felix unterwegs und sind gestern Abend gegen 19 Uhr in Münster angekommen. Die Freude war riesig. Ketty hatte noch keinen Fuß aus dem Auto gesetzt und schon war klar: Wir haben einen fröhlichen, strahlenden und wissbegierigen Menschen für unsere Schulgemeinschaft gewonnen.

Ein erstes Abendessen in der Gastfamilie und ein spannendes Kennenlernen- und dann: der erste Kontakt mit unserer Schule. Ketty war sehr aufgeregt- und unsere Schüler und Schülerinnen ebenso. Aber alles „no problem“, wie Max von der Lichtstrahl Gruppe der MAG versichert. Henri hält alles mit der Kamera fest und Johanna und Henrike sprechen auf einmal Englisch, als hätten sie nie etwas anderes getan. Eine Tour durch die Schule und Ketty lernt alles Wichtige kennen: Julius zeigt den Chill- Raum, Frau Flache ihre Klasse beim „pancake“- Backen, Timo stellt sich schon mal als nächster Gastgeber von Ketty vor und Torben zeigt Ketty den Naturwissenschaftsraum.  Und jetzt zeigt sich, dass Max Recht hat: alles „no problem“ unserem Gast und uns. Wir verstehen uns.

Während ich diese Zeilen schreibe, isst Ketty mit unseren Schülern und Schülerinnen in der Mensa und spricht sicher über ihre Eindrücke aus dem Englischunterricht mit Frau Steinhoff und Frau Everding. Und unsere Schüler und Schülerinnen? Die sprechen auf einmal Englisch, als hätten sie nie etwas anderes getan.

Welcome Ketty! Wir freuen uns auf die nächsten drei Wochen!

Silvia Taubert für das Lichtstrahl- Team

2019-03-15T16:29:55+00:00