Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen 2020-05-14T16:47:14+02:00

Liebe Eltern,

alle Schülerinnen und Schüler waren in dieser Woche zum ersten Mal wieder in der Schule und wir freuen uns, dass der Start gut funktioniert hat. Uns war es an dem ersten Tag wichtig, zuzuhören, Sorgen und Ängste zu nehmen und die Abläufe für die nächsten Wochen zu erklären.

Danke auch an Sie als Eltern. Die Kinder trugen ihre Masken, hatten die Maskengarage dabei und wussten, dass es wichtig ist, dass man sich an Hygieneregeln und Abstandsregeln hält. Wir haben vor dem Unterricht und nach dem Unterricht Aufsichten an den Fahrradständern eingesetzt, die die Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen und sie erinnern auch dort auf den nötigen Abstand zu achten. Wir würden Sie bitten, diese Situation auch noch einmal zu Hause mit Ihrem Kind zu besprechen.

Für die weiteren Wochen haben wir den Stundenplan für die Klassen bis zu den Sommerferien erstellt. Wir haben die Wochen bis zu den Sommerferien in „grüne“ und „gelbe“ Wochen eingeteilt. Nimmt man beide Wochen zusammen, gehen die Schülerinnen und Schüler an jedem Wochentag einmal in die Schule (Feiertage/bewegliche Ferientage ausgenommen). Den Plan finden Sie im Anhang.

Trotz Teilung der Klassen und Ausfall von Lehrkräften, die zur Risikogruppe gehören, sind wir dazu in der Lage, alle Klassen innerhalb von zwei Wochen an 5 Tagen zu unterrichten.

Dabei konzentrieren wir uns auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften und Gesellschaftslehre. Zusätzlich zum Präsenzunterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler ergänzende Aufgaben für zu Hause.

Es wird Stunden der Lernberatung geben und Me/You/We-Stunden. Die Klassenleitungen unterstützen die Schülerinnen und Schüler in den Stunden der Lernberatung dabei, das Lernen zu Hause noch besser zu strukturieren.

Für die Me/You/We-Stunden haben unsere Schulsozialarbeiter ein Konzept für diese besondere Situation erstellt. Wir stellen das Konzept für Sie auf die Homepage, sodass Sie sich informieren können, mit welchen Inhalten und Methoden dort gearbeitet wird.

Die Aufgaben im Wahlpflichtfach werden weiterhin zu Hause bearbeitet, da wir keine Schülergruppen mischen dürfen. Für die Nebenfächer haben sich die Kolleginnen und Kollegen Projekte überlegt, an denen die Schülerinnen und Schüler teilweise schon jetzt arbeiten.

Da die Klassen geteilt sind, müssen immer zwei Lehrkräfte eingeplant werden. In den meisten Fällen kann der Unterricht durch Fachlehrkräfte erteilt werden.  Da für uns das  Vorbereiten des Unterrichts im Team selbstverständlich ist und Projektpläne und Lernpläne im Team erstellt werden, sind wir auf diese Situation gut vorbereitet.

Liebe Eltern, wir versuchen den Unterricht in der Schule und das Lernen zu Hause so gut wie möglich zu verknüpfen. Dies ist auch für uns eine neue Situation, ein Prozess. Wir werden, wie immer, genau hinschauen, evaluieren, verändern und nachsteuern.

Es wird kein Lerncheck mehr bis zu den Sommerferien geschrieben. Eine schriftliche Leistungsüberprüfung hat stattgefunden, außerdem zählen die Leistungen aus dem Unterricht vor der Schulschließung und die Leistungen, die die Schülerinnen und Schüler im Unterricht bis zu den Sommerferien erbringen. Die Note aus dem 1. Halbjahr fließt ebenfalls mit ein. Vokabelteste können noch geschrieben werden.

Gute Leistungen, die die Kinder während des Lernens zu Hause erbracht haben und erbringen gehen auch in die Note ein. Fall ihr Kind Probleme hatte mit den Aufgaben, wird dieses nicht gewertet. Diese Regelungen sind gemäß der Vorgabe des Ministeriums.

Da wir den Beratungstag für Eltern und Schülerinnen und Schüler nicht durchführen können, werden wir Ihnen als Eltern anbieten, dass die Klassenleitungen Sie telefonisch informieren und beraten und die Schülerinnen und Schüler eine Beratung in der Schule erhalten.

Termine für die Beratungstage:

Donnerstag 04. Juni:  Jahrgang 6

Freitag 05. Juni:         Jahrgang 5

Montag 08 Juni:         Jahrgang 7

Dienstag 09 Juni:       Jahrgang 8

Die Schülerinnen und Schüler erhalten, wie sonst, zur Vorbereitung auf den Tag einen Beratungsbogen. An dem Beratungstag haben die Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei und kommen nur zu den Terminen mit den Klassenleitungen in die Schule.

Die Zeugnisse erhalten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufen 5 und 8 am 25 Juni und die Jahrgänge 6 und 7 am 26. Juni.

Im Anhang finden Sie eine aktualisierte Darstellung des Plans mit den Unterrichtstagen der einzelnen Klassen bis zu den Sommerferien.

Den konkreten Stundenplan erhalten die Schülerinnen und Schüler am nächsten Schultag von den Klassenleitungen. Sie finden den Plan dann im Logbuch Ihres Kindes.

Alle aktuellen Infos finden Sie auch immer auf unserer Homepage.

Ab morgen finden Sie dort zum Beispiel auch unseren Film, den wir für Sie und unsere Schülerinnen und Schüler gedreht haben, um zu zeigen, wie die Hygieneregeln und Abstandsregeln bei uns umgesetzt werden.

Herzliche Grüße

Birgit Wenninghoff

Schulleiterin

Andreas-Hofer-Str. 30
48145 Münster
Tel:    (+49) 251 . 27 600 10
Mail:Wenninghoff@stadt-muenster.de